Die Gruppe Modellbahn beschäftigt sich in unseren Vereinsräumen mit dem Bau und der Pflege der Modellbahnanlagen. Wir treffen uns einmal wöchentlich. Natürlich kommt dabei die Geselligkeit nicht zu kurz.
Dabei fallen verschiedene Arbeiten an. So müssen nach jeder Ausstellung einige Ausbesserungen an der Landschaft vorgenommen und Gleisverwerfungen beseitigt werden. Im Digitalbereich gibt es auch immer was zu tun. Sei es Programmierung im Steuerprogramm (viele Ideen werden zu Ausstellungen geboren oder durch Hinweise aus der Bevölkerung aufgenommen) oder Umrüstung von Loks und Wagen (Beleuchtung).
Sämtliche Anlagen können in unseren Vereinsräumen nicht komplett aufgebaut und somit auch nicht besichtigt werden. Lediglich zu Ausstellungen können wir jeweils mit der gesamten Anlage "spielen". Unsere Räume sind einfach zu klein und können somit auch von Besuchern nicht besucht werden.
Im Bilderbogen rechts sind Verschiedene Motive von den letzten Ausstellungen der vergangenen Jahre.

Planungen

Natürlich laufen Planungen und Arbeiten an neuen Anlagen. Zurzeit haben wir ja nur eine Anlage für Ausstellungen. Dies wollen wir ändern.
Was ist genau geplant:

  • Hafenanlage als Rangiermodul, digital aber Fahren per Hand
  • Straßenbahnanlage nach Motiven aus Dresden, digital gesteuert
  • Kleine Gebirgsanlage, sehr kompakt, digital gesteuert
  • Weiterbau der LKW-Module vom Andre mit Verladung

Alle Anlagen werden so gestaltet, dass sie mit den vorhandenen verbunden werden können.


Bisherige Teilnahmen an Ausstellungen

  

2008 DresdenErlebnis Modellbahn
2009 GörlitzModell+Bahn-Ausstellung Görlitz/Löbau
2009 SenftenbergLausitzmodellbau
2010 ZwickauWestsächsischen Modellbahnausstellung
2012 GörlitzModell+Bahn-Ausstellung Görlitz/Löbau
2012 OschatzJubiläums-Ausstellung SMV
2013 Hainichen Modellbahnfreunde "Bahnhof Hainichen"
2014 Jöhstadt Preßnitztalbahn
2014 ZwickauWestsächsischen Modellbahnausstellung
2014 DresdenFlughafen Dresden
2015 SenftenbergLausitzmodellbau
2015 Dresden Flughafen Dresden 
2016 LöbauModell+Bahn-Ausstellung Görlitz/Löbau
2016 HainichenModellbahnfreunde "Bahnhof Hainichen"
2017 SenftenbergLausitzmodellbau
2017 Dresden Flughafen Dresden 
2018 Röhrsdorf Biomarkt Röhrsdorf/Borthen
2018 Hartmannsdorf Ausstellung vom MEC Göhrener Brücke e. V.
2018 Dresden Flughafen Dresden 
2019 Hainichen Modellbahnfreunde "Bahnhof Hainichen"
2019 Chemnitz Chemnitzer Modellbahntage
2019 Dresden Flughafen Dresden


Kuzer historischer Abriss

Seit 2006 wird an der 1. Anlage gebaut. Der Gleisplan ist bewusst einfach gehalten. Mit dieser Anlage, komplett erstmalig digital aufgebaut, sollten Erfahrungen mit dieser Technik gesammelt werden. Es ging darum, alle Vor- und Nachteile dieser Steuerung zu ergründen. Die Anlage entspricht keinem realen Vorbild oder ist einer Epoche zugeordnet.
2008 erfolgte die erste Ausstellung und seitdem wurden ständig Umbauten und Erweiterungen vorgenommen. In jüngster Zeit wurden noch umfangreiche Arbeiten in der Geländegestaltung vorgenommen.
Der Aufbau dieser Anlage ist mit dem Anschluss des Abstellbahnhofes abgeschlossen. Nun sind wir in Planung für weitere Anlagen, damit wir zu Ausstellungen auch mal etwas anderes zeigen können. Dabei werden die vorhandenen Teile des Abstellbahnhofes integriert.

Am 15.02.2008 war es soweit. Unsere 1. große Ausstellung mit der neuen komplett digital gesteuerten Anlage war herangerückt. Alle waren damals sehr aufgeregt. Ein paar historische Bilder davon sind  hier zu sehen.
Mittlerweile wurde unsere Clubanlage bereits auf vielen Ausstellungen erfolgreich gezeigt. Die Anlage wurde auch landschaftlich immer weiter perfektioniert. Immer wieder wird vom Fachpublikum das langsame und leise Fahren, Bremsen und Anfahren der Fahrzeuge bewundert. Selbst alte „PIKO-Schätzchen“, die auch viele Zuschauer zu Hause noch haben, bekommen durch die Digitalisierung ein ganz neues Fahrverhalten. 

Historische Bilder vom Bau der 1. Anlage und unserer 1. Ausstellung zur Erlebnis Modellbahn 2008

Auf den Bildern sind noch einige Mitglieder der 1. Stunde vertreten. Leider haben Sie uns im Laufe der Zeit verlassen. Was ich persönlich sehr schade fand.